Impressum

Der Steeldart Club Schaffhausen wurde im Jahr 2021 von 4 jungen Amateur Dartspielern gegründet. Zweck des Vereins ist es in erster Linie, Dartliebhabern eine Plattform zu bieten, um sich mit anderen zu messen. Der Verein organisiert regelmässig Turniere, die vereinsintern -und extern ausgetragen werden. 

Fotos und Personendaten werden ausschliesslich gegen eine schriftlich oder persönliche Einwilligung veröffentlicht. Für den Inhalt und Unterhalt dieser Homepage ist Moritz Frei verantwortlich.
Bei Anliegen füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.

Statuten Steeldart Club Schaffhausen

 

1.       Name und Sitz

 

1.1.     Name

Unter dem Namen Steeldart Club Schaffhausen besteht ein Verein, welcher den vorliegenden Statuten und den Vorschriften im Sinne von Art. 60 ff des ZGB untersteht.

 

1.2     Sitz

Rechtsdomizil des Vereins ist die Stadt Schaffhausen.

 

2.        Zweck des Vereins

 

2.1.      Zweck, Neutralität

Der Verein:

·     fördert die sportliche Betätigung seiner Mitglieder und unterstützt die entsprechenden Wettkampf- und Spielmöglichkeiten.

·     möchte den Steeldarts Sport in der Region Schaffhausen verbreiten.

·     koordiniert die Aktivitäten seiner Mitglieder und organisiert entsprechende Events.

·     fördert die Kameradschaft und Geselligkeit unter seinen Mitgliedern.

·     ist parteipolitisch und konfessionell neutral.

 

3.       Mitgliedschaft und Ernennungen         

 

3.1.     Mitgliederkategorien

Der Verein und seine Riegen umfassen folgende Mitgliederkategorien

·     Aktivmitglieder

·     Passivmitglieder

·     Ehrenmitglieder

·     Gönner

 

Die Vereinsmitglieder haben die Statuten und die Vereins-/ Riegenbeschlüsse zu befolgen und die Interessen des Vereins zu wahren.

 

Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften sein, welche den Zweck des Vereins anerkennen und fördern. 

 

3.2.     Aufnahme

Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme von Mitgliedern nach schriftlich eingereichtem Aufnahmegesuch. Der Entscheid des Vorstandes ist endgültig. Ein ablehnender Entscheid muss nicht begründet werden.

 

3.3.     Versicherung

Jedes Mitglied muss selber für seinen Versicherungsschutz gegen Unfälle besorgt sein. Es wird keine Haftung durch den Verein übernommen. 

 

 

 

3.4.     Austritt

Der Austritt kann jederzeit schriftlich gegenüber dem Vorstand erklärt werden und tritt per sofort in Kraft. 

 

3.5.     Ausschluss

Mitglieder, die ihre Verpflichtungen gegenüber dem Verein nicht erfüllen, können durch den Vorstand per sofort ausgeschlossen werden. Der Vorstand kann ein Mitglied ohne Angabe von Gründen vom Verein ausschliessen. Der Abschluss erfolgt nur nach Anhörung des Mitgliedes und wird diesem schriftlich erklärt. Der Ausschluss gilt per sofort und ist endgültig. 

 

3.6.     Ehrenmitglieder

Als Ehrenmitglieder werden durch die GV auf Antrag des VS Mitglieder oder Personen ernannt, welche sich um den Verein ausserordentlich verdient gemacht haben.

Ein durch den VS ausgearbeitetes Reglement legt die Voraussetzungen zur Verleihung fest.

 

Die Vorschläge zur Ernennung werden von den Stimmberechtigten an den VS zur Beratung geleitet, welcher einen allfälligen Antrag an die GV stellt.  

 

4.    Organe/Vorschlagsweg zu Ernennungen

 

4.1.     Organe

Die Organe des Vereins sind:

·     Generalversammlung (GV)

·     Vorstand (VS)

 

4.2.     Generalversammlung

 

4.2.1.  Termin und Zusammensetzung

Die GV als oberstes Organ findet in der Regel im 1. Quartal des Jahres statt.

Sie setzt sich zusammen aus den:

·     Aktivmitgliedern

·     Ehrenmitgliedern

·     Passivmitgliedern

·     Mitgliedern des Vorstandes

 

4.2.2.  Geschäfte

Der GV obliegen folgende Geschäfte

·     Genehmigung des Protokolls der letzten GV

·     Mutationen

·     Abnahme der Jahresberichte des Präsidiums 

·     Abnahme der Jahresrechnung des Vereins

·     Festsetzung der Mitgliederbeiträge und Genehmigung des Budgets

·     Festsetzung der Finanzkompetenz des Vorstandes

·     Festsetzung des Jahresprogramms

·     Wahl des/der Präsident/-in

·     Wahl der übrigen Mitglieder des VS

·     Wahl der Revisoren

·     Ehrungen

·     Genehmigung der Reglemente

·     Statutenrevisionen

·     Fusionen

·     Vereinsauflösung

 

 

4.2.3.  Eingabe für Anträge

Anträge an die GV sind mindestens 30 Tage vorher schriftlich an den VS einzureichen.

 

 

4.2.4.   Einberufung, Beschlussfähigkeit

Die Einladung zur GV erfolgt mit Bekanntgabe der Traktanden schriftlich. Sie hat mindestens 14 Tage vor der Versammlung zu erfolgen. Die auf diese Weise einberufene GV ist beschlussfähig.

 

4.2.5.  Ausserordentliche GV

Die Einberufung einer ausserordentlichen GV erfolgt durch den VS, oder auf Antrag von einem Fünftel der stimmberechtigten Mitglieder, unter Bezeichnung der zu behandelnden Traktanden.

 

4.2.6.  Antragsrecht

Sämtliche Aktiv- und Passivmitglieder sowie Ehrenmitglieder sind an der GV stimmberechtigt und haben das Recht Anträge zu stellen.

 

4.2.7.  Wahlen und Abstimmungen

Über die Vereinsgeschäfte und Wahlen wird in offener Abstimmung entschieden, sofern nicht geheime Abstimmung oder Wahl beschlossen wird (einfaches Mehr der Stimmenden).

 

Bei allen Abstimmungen, mit Ausnahme von Statutenrevisionen, Fusion, Auflösung, entscheidet das Einfache Mehr der abgegebenen Stimmen. Bei Wahlen ist im ersten Wahlgang das absolute, im zweiten Wahlgang das Einfache Mehr der abgegebenen Stimmen erforderlich.

 

 

5.3    Vorstand

 

5.3.1   Zusammensetzung

Der VS setzt sich zusammen aus

·     Präsident/-in

·     Vize Präsident/-in

·     Kassier

·     Aktuar

·     Turnierleiter/-in

 

Die Zugehörigkeit zum VS und die Zusammensetzung wird durch ein Reglement festgelegt. Der VS ist bei Anwesenheit der Mehrheit seiner Mitglieder beschlussfähig. 

 

5.3.2   Aufgaben

Die Aufgaben des VS sind:

·     allgemeine Leitung des Vereins gemäss Statuten, Reglementen und Pflichtenheften

·     Vertretung nach aussen

·     erstellen der Organigramme, Reglemente und Pflichtenhefte.

·     Festlegung der Ziele

·     Turnierleitung und dessen Organisation

 

5.3.3     Einberufung

Der VS versammelt sich, wenn es das Präsidium oder die Mehrheit der Vorstandsmitglieder als notwendig erachtet.

 

5.3.4     Zeichnungsberechtigung

Der Präsident und/oder Vizepräsident zeichnet zu Zweien mit dem Aktuar und/oder dem Kassier rechtsverbindlich.

 

Für Wertschriftenanlagen und Transaktionen zeichnen der Präsident und der Kassier zu Zweien. Für Kasse, Postcheck und Bankkontokorrent hat der Kassier Einzelunterschrift.

 

 

6.       Verwaltung

 

6.1.     Protokoll

Über alle Vereins- und Riegenversammlungen sowie Vorstands- und Kommissions-Sitzungen ist ein Protokoll zu führen.

 

6.2     Zuständigkeit

Für den Erlass von Reglementen ist die GV zuständig. 

 

6.3       Archiv

Der Verein unterhält ein Archiv zur Aufbewahrung aller wichtigen Aktenstücke und Gegenstände. Wichtige Dokumente sind ebenfalls im Archiv aufzubewahren.

 

7.       Finanzen

 

7.1.     Geschäftsjahr

Das Vereinsjahr schliesst jeweils auf den 31.12.

 

7.2.     Einnahmen

Die Einnahmen des Vereins sind insbesondere

·     Mitgliederbeiträge

·     Sponsoring

·     Erträge des Vereinsvermögens

·     Gewinne aus Veranstaltungen

·     freiwillige Beiträge und Schenkungen

 

7.3.     Ausgaben

Die Ausgaben des Vereins sind insbesondere

·     Verwaltungskosten

·     Anschaffungen

·     Betriebskosten

·     Übernahme von Spesen

·     weitere durch die GV oder den VS beschlossene Ausgaben

·     ausserordentliche Ausgaben ausserhalb des Budgets, gemäss der jährlich von der GV zu beschliessenden Ausgabenkompetenz.

 

7.4.     Mitgliederbeiträge

Die Art und Höhe der Mitgliederbeiträge wird jährlich durch GV-Beschluss festgesetzt.

Sie betragen:

·     für Aktivmitglieder Fr 50.-

·     für Passivmitglieder Fr. 25.-

 

7.5.     Beitragsfrei

Von der Beitragspflicht gegenüber dem Verein sind ganz oder teilweise ausgenommen

·     Ehrenmitglieder (ganz)

 

7.6.     Vermögensanlage

Das Vereinsvermögen darf nur in guten schweizerischen Vermögenswerten angelegt werden. Der VS bezeichnet die Stelle, bei der die Wertschriften deponiert und die zur Geschäftsführung nicht notwendigen Gelder zinstragend anzulegen sind.

 

7.7.     Haftbarkeit

Der Verein haftet mit seinem ganzen Vermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen, ausgenommen strafbare Handlungen.

 

8.       Vollzugsbestimmungen

 

8.1.     Auflösung

Die Auflösung des Vereins kann nur an einer zu diesem Zweck einberufenen ausserordentlichen GV mit einer Mehrheit von vier Fünfteln der abgegebenen Stimmen beschlossen werden.

 

8.2.     Vermögensverwendung bei Vereinsauflösung

Im Falle der Auflösung bestimmt die Vereinsversammlung über die Verwendung des Liquidationserlöses. 

 

 

9.       Inkrafttreten

 

Diese Statuten wurden an der (ausserordentlichen) GV vom 30.01.2021 genehmigt und treten per sofort in Kraft.